Back to Question Center
0

Semalt: WordPress Kind Theme - Warum und wie erstellt man

1 answers:

Im wirklichen Leben sind die Kinder die Erben der Eltern, und sie können leicht die guten und schlechten Gewohnheiten sowie die Persönlichkeitsmerkmale der Erwachsenen anpassen. Gleichzeitig haben sie einige einzigartige Eigenschaften, die weder ihre Mutter noch ihr Vater ihnen gaben. Sie können das gleiche mit den WordPress-Themen sagen. Für alle WordPress-Themen, die Sie herunterladen, kaufen oder installieren, gibt es ein vererbtes und bewährtes untergeordnetes Thema, das zu Ihren unterschiedlichen Zwecken passt.

Hier ist eine Übersicht von Alexander Peresunko, einem Top-Spezialisten von Semalt , wie und warum man Kinderthemen in WordPress erstellt.

Warum erschaffen Sie das Kind Thema:

Untergeordnete Themen können die Vorlagen, Layouts und Stile ihrer übergeordneten Designs überschreiben und übernehmen. In WordPress existiert das Child Theme unabhängig, aber es arbeitet mit den übergeordneten Themen zusammen, um einen umfangreichen Funktionsumfang auszuführen. Es hängt vom Elternteil ab und kann nur aktiviert werden, wenn das übergeordnete Thema installiert ist und auf Ihrer WordPress-Site aktiv ist. Beim Erstellen eines Kinderthemas sollten Sie zwei wichtige Dinge beachten:

  • Sie sollten ein neues Verzeichnis im Ordner mit dem Namen Ihres Kinderthemas hinzufügen.
  • Die Datei styles.css im neuen Verzeichnis sollte mit bestimmten Header-Informationen eingefügt werden.

Sobald Sie das untergeordnete Thema erstellt haben, werden Sie bemerken, dass es die gleichen Informationen wie die typischen übergeordneten Designs hat. Der einzige Grund, warum Sie Kinderthemen erstellen müssen, ist, dass sie WordPress mitteilen, welche Elternthemen für bestimmte Websites am besten geeignet sind.

Wie erstelle ich ein Kind Thema:

Sie können ganz einfach ein Kind-Thema erstellen, indem Sie die folgenden Punkte beachten.

1. Fügen Sie das brandneue Verzeichnis hinzu und bearbeiten Sie die Datei styles.css

Der erste Schritt besteht darin, ein neues Verzeichnis mit dem Namen Ihres untergeordneten Themas zu Ihrem vorhandenen Thema hinzuzufügen und seine Einstellungen anzupassen. Es ist ein wichtiger Schritt, und Sie sollten nichts mit den Stilen machen CSS-Datei, wenn Sie nicht wissen, wie Sie sie bearbeiten müssen.Diese Datei ist im Header-Bereich Ihres WordPress vorhanden und enthält spezifische Informationen über Ihre Website, ihren Standort und ihren Inhalt. Das einzige Problem ist, dass ihre Header-Informationen nicht Wenn Sie etwas über diese Kritiken wissen, können Sie den spezifischen Code in den Header-Abschnitt Ihres Themes einfügen.

2. Bearbeiten des übergeordneten Themas

Sie sollten das übergeordnete Thema richtig bearbeiten und alles über seine Stile wissen, während Sie ein untergeordnetes Thema in WordPress erstellen. Ehrlich gesagt, gibt es keine bestimmten Stile, und das ist, weil die Elternthemen Standardstile haben. Sie können sie jedoch manuell bearbeiten und die Interwebs für bessere Ergebnisse aus Ihrem untergeordneten Thema scannen.

3. Hinzufügen der Datei functions.php

Wenn Sie dem child-Theme eine functions.php-Datei hinzufügen möchten, damit es besser aussieht als zuvor, müssen Sie einen bestimmten Code einfügen und die Einstellungen Ihres Themes bearbeiten. Jetzt wissen wir, was wir mit unseren Kinderthemen machen müssen und erstellen sie. Das Beste daran ist, dass diese Themen einfach zu erstellen sind und jederzeit angepasst, installiert und installiert werden können. Darüber hinaus können Sie dem untergeordneten Design basierend auf Ihren Anforderungen neue Optionen hinzufügen. Wir empfehlen jedoch, keinen Code zu bearbeiten oder die Einstellungen des untergeordneten Themes aufgrund seiner eingeschränkten Verwendung und Optionen zu ändern.

Drei lustige Dinge, die mit Kinderthemen zu tun haben

Jetzt kennst du die Grundlagen deines Kinderthemas und kannst die folgenden lustigen Dinge damit machen

1. Neue Optionen zu seinem Customizer hinzufügen - Sie können ganz einfach neue Optionen zu seinem Customizer hinzufügen und sehen, dass er alle Features des übergeordneten Designs erhält.

2. Neue Post-Type-Templates hinzufügen - Wenn Sie WooCommerce verwendet haben, möchten Sie vielleicht die benutzerdefinierten Produkt-Templates zu Ihrem Child-Theme hinzufügen, um ihm ein ansprechendes Aussehen zu verleihen. Wenn Sie es zum untergeordneten Thema hinzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie den Code nicht verlieren, wenn sich das übergeordnete Design selbst aktualisiert.

3. Überschreiben Sie die Layouts des übergeordneten Designs - Sie sollten die Layouts der Vorlagen in den übergeordneten Designs überschreiben. Eine der besten und bequemsten Möglichkeiten, das zu tun, ist das Kopieren der Vorlage von den Eltern im Kind-Theme und das Anpassen von dort aus.

November 29, 2017
Semalt: WordPress Kind Theme - Warum und wie erstellt man
Reply