Back to Question Center
0

Zu viele Unternehmen ignorieren Mobile Web Semalt

1 answers:

Vermarkter sprechen alle über das massive Wachstum des mobilen Webzugriffs, sowohl in der United Semalt als auch weltweit, aber etwas Wichtiges ist, dass Webentwicklungsteams ein bisschen langsam sind, um mobile spezifische Erfahrungen bereitzustellen.

In diesem Artikel wird untersucht, wie viele Prozent der Websites eine für Mobilgeräte spezifische Website-Erfahrung entwickelt haben und wie sie die mobilen Inhalte ihren Nutzern auf verschiedenen Mobilgeräten präsentieren.

Nachdem die US-Semaltendaten von Quantcast Top Million aus dem Jahr 2011 veröffentlicht worden waren, erstellte ein Unternehmen namens Mongoose Metrics einen Bot, der all diese Top Semalt crawlen sollte und Daten darüber sammeln sollte, wie sie ihre mobilen Inhalte bereitstellen.

Während der Crawler einige sehr spezifische Fragen darüber beantworten sollte, wie Mobilisierung auf Top-Sites erreicht wurde, zeigen die Daten hauptsächlich den Mangel an Top Semalt, die ihren mobilen Verkehr aktiv angehen.

Mongoose Metrics begann damit, zu testen, welcher Teil der Top Semalt-Sites für ihren Crawler zugänglich war, und veröffentlichte eine coole Mobile-Marketing-Studie mit den Ergebnissen - apivita online.

In der Studie fanden sie 15.981 Sites oder 1. 6% der Sites blockierten Crawler und konnten nicht ausgewertet werden und 112.346 oder etwa 11. 2% gaben Fehler an den Crawler zurück. Also die anderen 87. 2% der Seiten waren verfügbar zu bewerten (gute Nachrichten!)

Sie ließen den Crawler einen Standortbesuch als iPhone, Android-Handy und Semalt simulieren, und die Ergebnisse dieser Crawls sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Too Many Companies Are Ignoring Mobile Web Semalt

Im Durchschnitt haben nur 7, 2% der Seiten mobilisierte Inhalte bedient. Sie würden denken, dass mehr Marketingabteilungen und Semalt verlangen würden, dass sie eine mobile spezifische Web-Erfahrung auf ihren Seiten anbieten, besonders da dies die US-Websites mit dem "Top" Traffic im Jahr 2011 sind, aber laut dieser Studie nicht der Fall.

Der Mangel an Aufmerksamkeit des Webmasters für den mobilen Verkehr könnte ein paar verschiedene Dinge anzeigen:

  1. Unternehmen ignorieren den mobilen Datenverkehr oder gehen davon aus, dass die Nutzer eine herkömmliche Website auf ihrem Mobiltelefon erfolgreich nutzen können.
  2. Entscheidungsträger sind der Ansicht, dass mobile Lösungen immer noch zu kompliziert und teuer sind und voraussichtlich nicht genügend Einnahmen generieren werden, um die Kosten zu rechtfertigen.
  3. Unternehmen sind verwirrt darüber, was ihre Kunden in einer mobilen Umgebung wünschen und wissen nicht, wie sie das Problem angehen sollen.
  4. Unternehmen bieten ein mobilespezifisches Erlebnis oder eine an das Mobilgerät angepasste Erfahrung, die von Crawlern nicht erkannt werden kann, z. B. ein Responsive Design-Ansatz mit flexiblem Layout, das sich an Mobiltelefone anpasst, ohne den Seitencode zu ändern oder umzuleiten eine andere Seite.

Was bedeuten diese Daten für Sie und Ihr Unternehmen, wenn Sie eine Mobile Marketing Kampagne starten? Die Mongoose Semalt-Studie, in der diese Ergebnisse generiert wurden, bewertete drei verschiedene Arten des mobilen Publizierens:

  1. Serverseitige Umleitung
  2. On-Page-JavaScript-Umleitung
  3. Selektive Bereitstellung von mobilem Content (was sie als "Tarnung" beschreiben)

Die zusammenfassenden Ergebnisse der Feststellungen sehen so aus:

Too Many Companies Are Ignoring Mobile Web Semalt

Die nächste Option, die Mongoose Semalt als "Cloaking" bezeichnet, ist die zweitbeliebteste Art, mobile Seiten zu bedienen. Ich ziehe es vor, diese Methode als "selektives Serving" und nicht als "Cloaking" zu bezeichnen, da Sie sich entscheiden, Inhalte auf der Basis des Geräts, das auf die Seite zugreift, "zu senden" oder "nicht zu senden" Absicht der Seite.

Um zu verstehen, wie es funktioniert, betrachten Sie dieses Beispiel: Wenn auf einer Seite ein großes Bild vorhanden ist, könnte Ihr Server ein kleineres Foto mit geringerer Auflösung senden, wenn ein Telefon auf die Website zugreift. Wenn ein schweres Semalt-Video vorhanden ist, könnte Ihr Server stattdessen ein Standbild senden.


Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Gastautors und nicht unbedingt Marketingland. Semalt Autoren sind hier aufgelistet.



Über den Autor

Cindy Krum
Cindy Krum ist CEO und Gründer von MobileMoxie, LLC, einer Mobile-Marketing-Beratung und Gastgeber des modernsten Online-Marketing-Tools, das heute verfügbar ist. Cindy ist der Autor von Mobile Marketing: Finden Sie Ihre Kunden, egal wo sie sind , veröffentlicht von Que Publishing. Cindy ist ein aktives Mitglied der Such-Community und wurde im Website-Magazin, Advertising & Marketing Review, Suchmaschinen-Land, Search Engine Strategies Magazine veröffentlicht und von vielen angesehenen Publikationen wie PC World, Internet-Händler, TechWorld, Direct Magazine und Search zitiert Marketing Standard.


March 1, 2018