Back to Question Center
0

Semalt Aktien Vital Tipps und Tools zur Bekämpfung von WordPress Kommentar Spam

1 answers:

Wenn Sie eine beliebte Nachrichten-Website oder einen Blog haben, besteht die Chance, dass Sie jeden Tag viele Spam-Kommentare erhalten. Zum Glück haben wir gelernt, Spam-Kommentare in WordPress zu bekämpfen, und viele Techniken wurden mit der Zeit eingeführt. Wenn Sie ein Neuling sind und nicht wissen, wie Sie anfangen sollen, sollten Sie diese wichtigen Tipps und Tools zur Bekämpfung von Spam-Kommentaren in WordPress beachten, wie von Igor Gamanenko, einem großartigen Experten aus Semalt , erklärt. 12)

1. Aktiviere das Akismet-Plugin:

Es ist sicher zu erwähnen, dass Akismet eines der bekanntesten und wertvollsten Plugins für WordPress-Seiten und Blogs ist. Du musst es nicht herunterladen, da dieses Plugin auf jedem WordPress-Account vorinstalliert ist. Aber Sie müssten seine Einstellungen manuell nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Akismet ist das vertrauenswürdigste Tool, wenn es darum geht, Spam-Kommentare loszuwerden. Es filtert automatisch nutzlose Kommentare und verhindert, dass Sie Spam-Nachrichten in Ihrem Blog veröffentlichen.

2. Nofollow-Kommentar-Links:

Die neuen Blogger und Webmaster glauben, dass die Verwendung von Plugins zum Entfernen der nofollow-Attribute aus dem Autorenkommentar sicher ist, aber sie sind falsch. In der Tat sind sowohl Nofollow als auch Dofollow-Links wesentlich für die Verbesserung der Suchmaschinen-Rankings Ihrer Website..Sogar die Nicht-Spam-Kommentare werden von echten Menschen eingereicht, so dass Sie sie nicht mit gewöhnlichen Plugins verhindern können. Stattdessen sollten Sie die Kommentare entfernen, die für Sie unzulässig sind. Wenn Sie in dieser Hinsicht kein Plugin verwenden, gehen Sie zu unserem dritten Tipp.

3. Kommentar-Spam mit Cookies reduzieren:

Diese Methode ist nur nützlich, wenn Sie wissen, wie die Cookies funktionieren und wie sie aktiviert werden. Das Cookie für Kommentare Plugin ist eines der coolsten und erledigen Sie Ihre Arbeiten leicht gemacht. Bei den meisten Spam- und Bots handelt es sich um automatisierte Skripts, und Sie können Ihre Website vor diesen schützen, indem Sie die Anzahl der Spam-Kommentare mithilfe von Cookies reduzieren.

4. Blockiere die Spam-Kommentar-Bots mit Honeypot:

Die Honeypot-Technologie ist eine der effektivsten, wenn es darum geht, Spambots online zu betrügen. Zuerst müssen Sie das WP-Spam Fighter Plugin installieren und aktivieren. Wechseln Sie nach dem Aktivieren in den Bereich Einstellungen »WP-Spam-Kämpfer und vergessen Sie nicht, den Honeypot-Schutz zu aktivieren. Es wird Ihre Website auf jeden Fall vor Spam-Kommentaren und Bots schützen.

5. Fügen Sie die Captcha-Verifizierung hinzu:

Um die Captcha-Verifizierung hinzuzufügen, ist das beste Werkzeug WP-reCAPTCHA. Mit diesem Programm können Sie ganz einfach die Captcha-Challenges in den Kommentarformularen aktivieren, um zu verhindern, dass Hacker und Spammer Sie täglich mit Spam-Kommentaren irritieren. Lass mich dir hier sagen, dass Menschen und Bots nur dieses Captcha einfügen können, das nicht einmal die im Captcha erwähnten Wörter erkennen kann; So können Sie sicher sein, dass Ihre Website gegen nutzlose und Spam-Kommentare geschützt ist.

6. Deaktivieren Sie Kommentare zu den Medienanhängen:

Der beste Teil von WordPress ist, dass es automatisch die Bildanhänge und Seiten erstellt, auf denen Ihre Besucher die Bilder sehen und die Kommentare nach ihren Wünschen hinterlassen können. Dadurch werden Sie automatisch daran gehindert, Spam-Kommentare zu erhalten, da echte Menschen mit Ihrer Website interagieren werden. Sie können die Kommentare zu Ihren Mediendateien, Inhalten und relevanten Anhängen deaktivieren. Wenn Sie diese Kommentare deaktivieren, wird Ihre WordPress-Website vor Spammern und Hackern geschützt.

November 30, 2017
Semalt Aktien Vital Tipps und Tools zur Bekämpfung von WordPress Kommentar Spam
Reply