Back to Question Center
0

Semalt: Wie man Cookies in irgendeinem Browser blockiert, der deine Lieblingsseiten ausschließt

1 answers:

Die meisten Websites verwenden Cookies, um ihre Überwachungsaktivitäten zu optimieren. In einigen anderen Fällen helfen Cookies einer Person beim Surfen im Internet. Beispielsweise verwendet die Zahlungswebsite Cookies, um ihre Kunden vor Cyberkriminellen zu schützen, die ihre Passwörter wegnehmen. Da Cookies das Surferlebnis glatter erscheinen lassen, gibt es einige andere Fälle, in denen Sie Cookies von Ihrem Browser entfernen möchten.

In diesem SEO-Artikel wird Ihnen Jack Miller, ein führender Experte von Semalt , beibringen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser blockieren können. Sie werden auch erfahren, wie Sie die Websites ausschließen können, auf denen die Funktion der Cookies aktiv sein soll .

Warum Sie Cookies blockieren möchten

Ein Cookie ist eine Datei (minimal), die eine Website auf Ihrem Computer ablegt, um Ihr Browsererlebnis zu verbessern. Diese Datei speichert Informationen über diesen Browser und hilft Ihnen bei späteren Verwendungen. Zum Beispiel können Websites hier Informationen wie Ihre Artikel auf einem Einkaufswagen, Browsing-Sitzungen und Surfgewohnheiten speichern. Diese Dateien sind harmlos und aktualisieren ihre Informationen ständig. In ähnlicher Weise können böswillige Angreifer diese Funktion verwenden, um einige ihrer Angriffe auszuführen. Zum Beispiel haben Leute Fälle von Hackern gehabt, die ihre Website-Nutzung ohne ihr Wissen verfolgen. In anderen Fällen möchten Sie vielleicht die Informationen, die Dritte in diesen und vielen anderen Beispielen über sie sammeln möchten, einschränken. Das Lernen, wie Sie Cookies blockieren, kann entscheidend sein, um Ihre Surfgewohnheiten anzupassen.

In dieser Richtlinie werden wir einige Standard-Browser verwenden, um dieses Verfahren zu demonstrieren. Zu diesen Browsern gehören Firefox, Chrome und Internet Explorer. In all diesen Fällen gibt es natürliche Methoden, Cookies zu akzeptieren und zu verhindern..Es ist wichtig anzumerken, dass dieses Verfahren auf andere Browser angewendet werden kann. Der einzige Unterschied könnte die Prozedur toe zu Programmierervariationen sein. Sie sollten sich nicht um das Betriebssystem kümmern, das Sie verwenden.

Internet Explorer:

In diesem Browser ist es möglich, Cookies für die von Ihnen besuchten Websites zu kontrollieren. Um Cookies zu blockieren, klicken Sie auf das Zahnradsymbol (Einstellungen). Sie können dann zu den Versionen]> Internetoptionen> Datenschutz> Websites gehen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie das Datenschutzmenü einer Website unabhängig festlegen. Klicken Sie auf "Erweitert" und aktivieren Sie die Eingabeaufforderung, wenn Sie die Websites nicht manuell hinzufügen möchten.

Firefox:

Hier gibt es einige starke Kontrollmöglichkeiten für Aspekte wie Cookies. Gehe zu Optionen und dann auf Privatsphäre. In der Privatsphäre ist das Menü ein Dropdown-Menü. Klicken Sie auf Akzeptieren oder erlauben Sie keine Cookies von den Webseiten hier. Sie können auch benutzerdefiniertes Cookie-Verhalten in Ihrem Firefox-Browser festlegen.

Chrom:

In Chrome können Sie zu den Einstellungen wechseln und dann auf Erweiterte Einstellungen klicken. In der erweiterten Liste können Sie auf Inhaltseinstellungen klicken und zum Abschnitt "Cookies" gehen. Genau wie die anderen Browser können Sie Ihre Cookies aus diesem Abschnitt heraus steuern.

Die Kontrolle von Cookies hat einige Nachteile. Beispielsweise können Anzeigennetzwerke keine maßgeschneiderten Anzeigen liefern. In anderen Fällen erhalten Sie lästige Popups und Interstitial-Anzeigen zwischen den Seiten. Es ist wichtig, einen IT-Experten zu konsultieren, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Es gibt Fälle, in denen Menschen durch eine Änderung von Cookies ihre PayPal-Konten unterstützt haben.

November 30, 2017
Semalt: Wie man Cookies in irgendeinem Browser blockiert, der deine Lieblingsseiten ausschließt
Reply